Korrektur trotz Treffer bringt Olympia-Sieg!

Korrektur trotz Treffer bringt Olympia-Sieg!

11. Feb 2018, PyeongChang, South Korea: Arnd Peiffer wird überraschend Olympiasieger im 10k-Sprint-Biathlon!

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie dieser Sieg passieren konnte.

I don’t know how this could happen. The other two guys, Martin and Johannes, they were dominating the whole season. They were dominating with their ski time; they were dominating on the range as well. So I didn’t expect it was possible to be in front of them. I’m quite surprised. (Olympiasieger Arnd Peiffer)

Ein fantastischer Lauf und vor allem fehlerfreies Schießen – 5x liegend, 5x stehend – bringen ihm den Sieg. Die anderen Favoriten schossen mindestens einen, die Top-Favoriten sogar drei Fehler.

Die Bedingungen waren schwierig. Kälte und vor allem der Wind machte den Biatlethen zu schaffen. Das Geheimnis des Erfolgs von Arnd Peiffer: er korrigiert beim liegend Schießen nach dem ersten Schuss nach – obwohl der Schuss ein Treffer war! Das ist ungewöhnlich, weil es extra Zeit kostet und eigentlich überflüssig erscheint. Arnd korrigiert trotzdem nach und trifft anschließend noch 4x ins Schwarze.

Korrektur trotz Erfolg bringt Peiffer den Sieg. Das Gleiche gilt auch für erfolgreiche Führungsarbeit: Wer langfristig Erfolg haben will, muss nicht nur aus Fehlern lernen, sondern auch aus Erfolgen.